Was ist Hepatitis?

The diagnosis Hepatitis written on a clipboard
Zerbor /Depositphotos.com

Bei der Erkrankung Hepatitis müssen Sie grundsätzlich zwischen der akuten und der chronischen Verlaufsform unterscheiden.

Zwei Formen möglich – Typ A und Typ B

Früher wurde diese Art der Lebererkrankung auch als epidemische Hepatitis bezeichnet. Charakteristisch für den Typ A ist die kurze Inkubationszeit mit 15 bis 50 Tage. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich oral, also über die Nahrung, durch direkten Kontakt oder durch die Tröpfcheninfektion. Antigene sind keine bekannt.

Der Typ B wurde früher auch als Serumhepatitis bezeichnet. Charakteristisch für die Typ B Lebererkrankung ist die lange Inkubationszeit von 50 bis 150 Tage. Die Übertragung erfolgt im Vergleich zum Typ A vorwiegend parenteral, also über Spritzen, Bluttransfusionen und dergleichen, es ist aber auch eine orale Übertragung möglich. Bei Erkrankungen ist im Serum ein charakteristisches Antigen nachweisbar.

Zwischen Typ A und B bestehen keine wesentlichen Verlaufsunterschiede.

Klinischer Ablauf der unkomplizierten Lebererkrankung

Präiketrisches Vorstadium: Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit
Ikterisches Stadion: Leberzellnekrosen, entzündliches Exsudat
Wiederherstellungsphase: Ergänzung des zugrunde gegangenen Lebergewebes. Mit dem Abklingen des Ikterus ist die Hepatitis also noch nicht überstanden.

In 90 Prozent der Fälle heilt die Krankheit nach unkomplizierten Verlauf mit völliger Heilung ab.

Chronische Verlaufsform

Eine chronische Hepatitis kann aus einer akuten Leberentzündung hervorgehen oder als protrahiert-chronische Erkrankung beginnen. Von einer chronischen Erkrankung spricht man erst nach einer Verlaufsdauer von mindestens 6 Monate.
Bei der chronisch persostierenden Lebererkrankung bleiben die Veränderungen stationär, es findet kein Übergang in die Zirrhose statt. Hingehen schreiten die Veränderungen bei der chronisch aggressiven Form weiter fort, das Lebergewebe wird zunehmend zerstört und diese Form geht häufig in eine Leberzirrhose über.